Tiere und Ethik


Kunst

02.02.2023

Als ich heute diese Werbung an einem Lieferwagen in Frankreich sah, war ich fassungslos!
«Mein Metzger ist ein Künstler» steht da geschrieben mit der Abbildung eines riesigen Rippenstückes.

Sie sagen...

09.01.2023

Sie sagen, du seist nur ein Tier, aber ich sehe so viel Menschliches in deinen Augen, in deinem Ausdruck, wie du die Welt wahrnimmst.

Versöhnung

16.12.2022

Es ist Weihnachtszeit und ich sollte versöhnlichere Töne anschlagen - das versuche ich, ganz ehrlich!
Bis ich wieder über ein Bild von geschunden Tieren stolpere, einen abfälligen Kommentar über die angeblich aggressiven Veganer lese oder selbst der Tierquälerei bezichtigt werde.

Wer sind wir?

09.12.2022

Wer sind wir wirklich, hinter den dicken Mauern aus vorgedachten Meinungen und Glaubenssätzen?

Seltsam

14.11.2022

Wir verurteilen Gewalt. Wir stellen uns klar gegen das Schlagen von Kindern, gegen Vergewaltigung, gegen Mord, gegen Unterdrückung von Minderheiten, gegen Gewalt an Tieren - oder, nein, Moment - Gewalt an Nutz-Tieren geht in Ordnung -, oder doch nicht?

Immer wieder erkläre ich, dass Tiere in der Tierindustrie leiden, dass sie Schmerzen haben, dass sie nicht sterben wollen, dass sie nicht unsere Sklaven sind und sich ein Leben in Freiheit und Unversehrtheit wünschen. Nichts davon scheint die Herzen der Menschen zu erreichen, so wie man dies erwarten könnte von Wesen, die von sich behaupten, die am...

Nummer 3560

09.09.2022

Ein blutverschmiertes Nummernschild, eine Plakette, abgerissen wie ein Preisschild, achtlos weggeschmissen auf den Boden eines Schlachthauses...

Die Diskussionen kreisen, wenn es um den Veganismus geht, stets um die Ernährung und oft auch, dass Fleischessen eine persönliche Entscheidung sei und ebenso eine Meinung, die man ja frei äussern dürfe, da wir in einer Demokratie lebten.

Toxisch

06.08.2022

Wenn man als Veganer unterwegs ist, wird man ja mit allem möglichen tituliert. Was mir allerdings seit neuestem empfindlich ins Auge sticht, ist die Beschimpfung «Nazi!» oder «Ihr Veganer seid die wirklichen Nazis!»

Ausgerottet

24.06.2022

Von 1970 bis 2010 hat der Mensch es doch tatsächlich geschafft, 50% aller Tier- und Pflanzenarten auszurotten - und dies ohne jegliches Bedauer.
M
it brennenden Bulldozern gingen wir über diesen Planeten hinweg, hinterliessen Qual, Tod, Asche und Fäulnis und schauten nicht einmal entsetzt zurück!

Im Vakuum

18.05.2022

Komme was da wolle, der Mensch marschiert im Stechschritt über alles hinweg, das rein und unschuldig ist, zieht dabei eine Blutspur hinter sich her und schert sich keinen Deut um das Leben anderer Erdlinge.