Tierfreund


"Ich liebe Tiere", "Ich bin ein Tierfreund". Wie oft hört man diese Sätze? Dennoch verzehren wir mehrmals täglich Körperteile von toten Tieren. Die innere Einstellung stimmt mit der äusseren Handlung nicht überrrein.
Wenn wir von Tierliebe sprechen, sollten wir von allen Tieren sprechen, ansonsten sind wir Hundefreunde , Katzenfreunde oder eben Haustierfreunde.


Liebe tötet nicht und will auch nicht, dass jemand anderes für einen tötet oder misshandelt. Aber genau das geschieht, wenn wir weiterhin Fleisch, Eier, Milch, Pelz, Leder, Daunen, Seide, Honig etc. kaufen. Mit jedem Kauf geben wir das Quälen und Schlachten von hilflosen und wehrlosen Tieren in Auftrag und unterstützen somit die blutige Industrie.

Text by: Bea Kälin

Wir entscheiden über das Leid der Tiere; wir als Konsumenten.