"Humanes Schlachten"

Um es gleich vorweg zu nehmen: Es gibt keine humane Schlachtung. "Humane Schlachtung" ist ein Oxymoron, das bedeutet, es handelt sich um zwei Begriffe, die sich gegenseitig komplett widersprechen. Humanes Schlachten gibt es genauso wenig, wie eine liebevolle Vergewaltigung oder einen zärtlichen Krieg.
"Human" bedeutet: Gütig, wohlwollend, liebevoll, einfühlsam.

Die Tierindustrie lügt, wenn sie dem Konsumenten weis machen will, dass die Art der Schlachtung human sei. Auch der Bio-Bauer schlachtet weder liebevoll noch wohlwollend. Wie kann etwas wohlwollend sein, wenn ein Wesen, das nicht sterben will, hingerichtet wird?

Das Töten eines Tieres geht immer mit enormer Brutalität und Gewalt einher. Alle Tiere, die zum Schlachthaus kommen, wollen nicht sterben. Schon von weitem wittern sie den Geruch von Blut, Angst und Tod. Dementsprechend wehren sie sich gegen den Betäubungsvorgang. Die Angestellten arbeiten unter hohem Zeitdruck, was zur Folge hat, dass sie mit den Tieren aggressiv und gewaltsam umgehen. Sie schlagen und treten ihre Opfer, bis sie diese soweit haben den Bolzenschuss anzusetzen oder mit Elektrostangen zu betäuben. Die besagten Elektrostangen funktionieren oft nicht richtig weil sie veraltet sind, so dass das Tier am Kopf eher gegrillt als betäubt wird. In vielen Schlachthäusern werden Schweine unter Prügel in die Gaskammern getrieben, wo sie einen grausamen Erstickungstod erwartet.
Da die sogenannte Betäubung oft unsachgemäss ausgeführt wird, erleben viele Tiere ihr eigenes Ausbluten bei vollem Bewusstsein.
Von "human" kann da also wirklich keine Rede sein!

Solange der Mensch tierische Produkte essen will, solange werden diese Gräueltaten weiter ausgeführt werden. In der gesamten Tierindustrie läuft nichts, aber auch gar nichts einfühlsam ab. Es geht nur um Geld und Profit!

Tiere sind eine Ware, die die Kassen zum klingeln bringen sollen - und es auch weiterhin werden, wenn der Mensch nicht endlich umdenkt und begreift, dass er der Hauptverantwortliche für die grösste Qual und Ausbeutung der Tiere ist! Der Konsument gibt mit jedem Kauf eines tierischen Produktes den Mord an unschuldigen Wesen in Auftrag.

Human ist, vegan zu leben in Liebe und Achtung zu allen Lebewesen.

Text by: Bea Kälin